20.07.2014

Travel. As much as you can. As far as you can. As long as you can. Life is not meant to be lived in one place.

Heute möchte ich euch von meinen 3 größten Reiseträumen erzählen, da ich wie ihr vielleicht schon wisst, eine sehr reisebegeisterte Person bin. Egal ob Städtetrips, Strandurlaub, (spontane) Roadtrips oder Abenteuerurlaub, ich bin für alles zu haben und offen neues zu entdecken! Mein allergrößter Reisetraum habe ich mir ja letztes Jahr mit Thailand erfüllt, aber damit gebe ich mich natürlich nicht zufrieden - ich will noch so viel von der Welt sehen und deswegen gibt es heute meine anderen drei Reiseträume, die ich hoffentlich bald als nächstes verwirklichen kann :)

#1: Kanada

via tumblr

Den Reise-Traum den ich als erstes verwirklichen will ist eine Reise nach Kanada. Und zwar weil ich dort Freundinnen habe, die ich unbedingt besuchen muss! Kennengelernt haben wir uns letzten Sommer in Thailand und ich habe ihnen fest versprochen sie zu besuchen, sobald ich das nötige Kleingeld dafür habe. Und ich habe stark vor dieses Versprechen in den nächsten 2 Jahren einzuhalten (hoffentlich jedoch 2015 machbar)! Da meine Freundinnen in der Nähe von Montreál leben, in französischen Teil Kandas im Osten, werde ich dort meine Reise beginnen. Ich habe nämlich vor von Montréal aus, nach Vancouver zu reisen. Also als „Roadtrip“ sozusagen. Wie ich das mache, also ob per Bus, Zug oder sonstiges, weiß ich noch nicht, aber das entscheide ich auch erst wenn es soweit ist! Außerdem würde ich auch gerne ein „Survial-Training“ absolvieren und ca. 7 Tage im Wald verbringen. Nur mit dem nötigstens und lernen wie man da so klar kommt. Das Trekking im Dschungel hat mich auf die Idee gebracht und „How I Met Your Mother“ als Robin im Wald ausgesetzt wird :D Ich fände das einfach super aufregend und bin gespannt ob ich so taff bin ;)! 
Außerdem habe ich von Kanada bisher nur gutes gehört, drei meiner Freundinnen waren sogar ein Jahr lang bzw. ein paar Monate dort und haben mir alles detailreich beschrieben und sowohl von der Natur als auch von den freundlichen Menschen dort geschwärmt :)

#2: Indien


Filmszene aus "Lebe und denke nicht an morgen", der erste Bollywood Film den ich jemals gesehen habe :D / Bilder via tumblr

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie lange ich schon von Indien träume. Angefangen hat es jedenfalls mit den typischen Sharhuk Khan Bollywood-Filmen, die früher irgendwie jedes Wochenende im TV kamen und ich mir natürlich ansehen musste, wegen der Musik, der anderen Kultur, dem Kitsch und den wunderschönen Frauen. Als ich dann Slumdog Millionaire gesehen habe, lernte ich eine ganz andere Seite von Indien kennen, die mir früher gar nicht bewusst war. Armut, Waisenkinder, Slums, Kriminalität. Das alles gehört zu Indien, wie auch die Bollywood Filme. Es ist ein Land voller Gegensätze, voller Schönheit und Sprititualität. Und dieses möchte ich gerne kennenlernen. Nicht nur am Strand, auch in den Bergen und in der Stadt. Auch gut gefallen hat mir der Film Life of Pi, denn darin spielt auch der Tiger, Indiens Nationaltier eine wichtige Rolle und eben diese Spiritualität mit der ich Indien einfach verbinde. Ich möchte dort gerne einen Yoga-Kurs machen, mehr über Buddhismus & Hinduismus lernen und Indien am besten von Einheimischen gezeigt bekommen, wie in dem Buch Shantaram, das ich gerade lese. Indien wird darin einfach so gut beschrieben, dass ich fast verrückt werde vor Fernweh :D Ich kann euch das Buch aufjedenfall empfehlen - dazu aber mehr in meinem nächsten "Gelesen"-Post!

#3: Yellowstone National Park / USA




Von allen Attraktionen in Amerika möchte ich am liebsten diesen Park sehen - den Yellowstone National Park. Auslöser war ein Bericht aus der Zeitschrift Glamour, wo die Schönheit und Einzigartigkeit des Parkes so perfekt beschrieben waren, dass in mir sofort das Fernweh ausgelöst hat! In diesem Bericht schrieben sie, dass viele mit einem Camper durchfahren, mein Traum dagegen ist es mit dem Pferd durchzureiten und in Tipis zu schlafen – like an american native! Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob das überhaupt möglich ist, aber wenn es soweit kommt werde ich mich aufjedenfall informieren und hoffen dass es geht :D ansonsten muss ich es wohl auch mit einem langweiligen Camper machen. Aber wie geil wäre es bitte, durch die Landschaft mit dem Pferd zu reiten? Ich stelle mir das wie in „Spirit - der wilde Mustang“ vor. Grenzenlose Freiheit. Im Galopp über Stock und Stein. Bisonherden sehen und stauen wie groß diese Tiere sind. Wolfsgeheul in der Nacht. Hier und dort eine Rehherde und vielleicht auch einen Bären zu Gesicht bekommen. Einfach nur traumhaft. Schaut euch dazu unbedingt das eingebetete Video an, am besten direkt auf vimeo in HD. Es sind wirklich atemberaubend schöne Aufnahmen!

Was sind eure Traum-Reise-Ziele? Und wohin geht es für euch diesen Sommer in den Urlaub? :) 
Ich plane gerde zwei Kurztrips und hoffe sehr das es auch klappt!

Kommentare :

  1. Nach Kanada würde ich auch mal wahnsinnig gerne reisen! Und dass du da Freundinnen besuchen kannst/willst passt ja perfekt :)
    Ansonsten würde ich persönlich noch wahnsinnig gerne nach Irland fahren - die Landschaft ist einfach ein Traum!

    AntwortenLöschen
  2. ich hoffe, du kannst dir deine träume bald erfüllen! reisen ist etwas wunderschönes, und ich finde es traurig, dass da so oft die zeit und das geld für fehlt ... ich bin ebenso reisebegeistert wie du, glaube ich :) mein größter Traum ist New York, ich hoffe so sehr, dass das für mich als abifahrt nächstes jahr klappt!
    vielen dank für deinen lieben kommentar, und auch ein entschuldigung dass ich in letzter zeit nicht auf deine kommentare geantwortet habe, ich habe mih gefreut, wenn ich es mal so hnbekommen habe, einen post zu schreiben (hat ja super geklappt, alle 3 wochen einen ;)
    liebe grüße,
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. OH GOTT GENAU MEINE REISEZIELE!! würde nur am aller liebsten nach indien :D
    awwwwwwwwwwwwwwwwwww :3 freue mich so, wenn ihr mir das schreibt!! das geld ist fast zusammen. muss nur erst noch meinen führerschein - endlich mal - schaffen und dann noch das blogdesign neu mahcen und dann gehts loooooooooooooos :D <333333333

    AntwortenLöschen
  4. Kanada steht auch schon lange auf meiner Wunschliste. Ich habe das Gefühl, dass dieses Land von vielen unterschätzt wird, wer will schon nach Kanada wenn wer auch in die USA kann? Mich reizt es trotzdem total, gerade wegen der Natur dort. Also wenn du noch einen Survival-Partner für den Wald brauchst, ich bin an Bord! :D Stelle ich mir total interessant vor und ich glaube man hat auch mal Zeit über sich selbst nachzudenken und darüber, wie wir heutzutage von den Medien abhängig sind.
    Indien und generell Asien steht bei mir auch hoch im Kurs. Mich fasziniert dort so vieles, ganz vorne Kultur und Religion, aber auch die Natur, die Architektur... ich glaube da kann man sehr viel dazu lernen. Eines Tages will ich diese ganzen Erfahrungen auch in mich aufsaugen. Ich bin eine Person, die es unglaublich glücklich macht, neue und schöne Sachen zu sehen. Umsau trauriger, dass ich eher weniger reise und es noch nie weiter als Mallorca geschafft habe. Aber das kommt hoffentlich noch... Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Kanada ist so schön!!!! Ich seh das genauso wie vankotte, ich hatte Kanada bevor ich dort war nie auf dem Schirm und wollte immer in die USA. Dann war die kleine Schwester meines Freundes für ein Jahr in Kanada und hat dort Work & Travel gemacht und wir sind hin geflogen um sie zu besuchen (ich bin erst mal nur mit, weil wir anschließend noch 10 Tage in New York verbracht haben und ich da unbedingt mal hin wollte - shame on me).
    Ok, Kate bucht, Kate fliegt, Kate ist in Kanada und seit dem ist für mich Kanada das schönste Land der Erde wobei ich gerade mal einen Miniwinzteil gesehen habe - nämlich Ontario :D Zusammen mit meinem Freund, seinen zwei Schwester und einem Kanadier haben wir eine Roadtrip von Toronto nach Norden gemacht. Wir sind echt nicht so weit gekommen wie gedacht, denn Kanada ist RIESIG! Aber alles was ich gesehen habe hat mich total begeistert. Toronto ist toll. Die ganze Natur ist der hammer (Nationalparks, Bären, klares Wasser, Indian Summer...)! Und Kanadier sind total freundlich.
    Survivaltraining würde ich mich niemals trauen, mir hat die Begegnung mit einem Bären gereicht, aber einen Roadtrip durch Kanada kann ich nur empfehlen (am besten geht's natürlich mit einem Mietauto, ansonten kann ich aber auch den Greyhound Bus empfehlen). Einen Roadtrip von Osten nach Westen stelle ich mir traumhaft vor (wenn man mal so viel Zeit hat, das ist ja echt weit!) und Lehm...hab ich schon gesagt dass Kanada toll ist? :D Ja, Kanada, ich komme wieder :)
    So, nachdem ich jetzt hier das Internet mit Kanada-Liebe vollgeschwafelt habe, kann ich jetzt in Frieden ins Bett gehen (und von Kanada träumen). Und hab ich schon gesagt dass Kanada toll ist????

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS