10.09.2017

My Life in Pictures July & August 2017 | via instagram

Ich bin zurück aus meinem Sommerurlaub und bevor ich euch mit meinen Segel-Beiträgen vollspame, blicke ich via Instagram zurück auf den Juli und August. Beides Monate mit vielen Sonnenstunden, die ich aber leider nicht voll auskosten konnte, da ich bis 18 Uhr arbeiten musste. Trotzdem habe ich aber das Beste daraus gemacht und euch daran teilhaben lassen. Los geht's wie immer mit meinen Haustieren Lilly und Toulouse.

Meine Instagram Accounts: 
Travel & Lifestyle: wanderlust_nimsaj * Personal, Pets, Nature & more: dokmali_jo

Auf meinem privaten Account habe ich euch meine Nachbarskatze Lucky vorgestellt, die mich regelmäßig besuchen kommt. Er ist schon stolze 11 Jahre alt und Toulouse hat dementsprechend Respekt vor ihm. Okay, am Anfang war es wohl mehr Angst als Respekt, aber mittlerweile verstehen sie sich ganz gut und es kam noch zu keinen Auseinandersetzungen. Außerdem habe ich zwei Samstag Abende mit dem kleinen Macho verbracht. Das ist der Labrador-Welpe vom ehemaligen Chef meiner Schwester. Der Kleine ist echt mega süß und schon sooo rießig! Er wächst echt unglaublich schnell. Zudem habe ich vergessen, wie schnell man als Welpe doch pinkeln muss und dementsprechend oft aufwischen müssen :D das Lilly so klein war ist nämlich schon 9 Jahre her! Krass oder? Dazu habe ich mein Lieblingsbild von ihr geteilt und war sonst wie immer so oft es ging mit ihr in der Natur unterwegs. Außerdem war Lilly des öfteren beim Tierarzt, den mit dem Alter kommen anscheinend immer mehr Gesundheitsprobleme (wobei es zum Glück nur Kleinigkeiten waren, aber trotzdem eine sehr teure Angelegenheit). Toulouse war außerdem das erste Mal seitdem wir in der neuen Wohnung wohnen länger als ein paar Tage alleine Zuhause, da ich 2,5 Wochen im Urlaub war. Das hat er auch ganz gut verkraftet, dank meiner Familie und meiner Nachbarin. Dazu habe ich auch einen Beitrag  verfasst, in dem um Katzenhaltung für Anfänger geht und dazu aufgerufen, seine Tiere nicht vor der Urlaubszeit (oder generell) einfach auszusetzten! Den Haustiere bedeuten vor allem Verantwortung!
Der Sommer war bei uns im Karlsruhe mit vielen Sonnenstunden gesegnet, aber gefühlt hat es genauso oft (oder sogar mehr) geregnet. Trotzdem habe ich die Sonnenstunden, die ich frei hatte ausgenutzt und diese draußen verbracht. Entweder mit Lilly beim Spazieren gehen, mit meinem Freund im Garten seiner Mutter oder auch in der Stadt (dazu mehr bei Events). Außerdem habe ich einen neuen Mitbewohner: einen Drachenbaum. Ich habe zwar überhaupt keinen grünen Daumen, aber da es bisher auch mein Bonsaibaum geschafft hat 3 Jahre zu überleben, dachte ich, ich brauche mal etwas neues. Bin gespannt wie dieser meine Pflege verträgt :D. Mein Freund hat mir zudem zwei Mal Sonneblumen gepflückt als wir im Garten waren und bisher warenn es die einzigen Blumen, die ich je in meiner Wohnung aufgestellt hatte. Bin nämlich gar nicht so der Blumen-Fan, aber Sonnenblumen sind meine Lieblingsblumen!
Im Juli habe ich meine zwei Reisen nach Würzburg und zum Asia Fest in München mit euch geteilt, die ich über das verlängerte Wochenende Mitte Juni gemacht habe. Im Juli selbst war ich nämlich gar nicht unterwegs, da ich hauptsächlich krank aufgrund meiner Weisheitszahn-Operation war. Beide Orte haben mir übrigens sehr gut gefallen, zum einen weil Würzburg eine wirklich schöne Mittelalter Stadt ist, ich dort einen Kumpel besucht habe und Nicole von Smalltownadventure getroffen habe. Das Asia Fest fand ich super schön, weil ich Asien liebe, es gutes Essen gab und ich Jasmin von Alice in pink Shoes getroffen habe :) - ich liebe es andere Blogger zu treffen!
Modisch gabs auf dem Blog nur ein Outfit zu sehen. Eine Freundin und Arbeitskollegin hat nämlich im Juli geheiratet und das nahm ich als Anlass mir mal wieder ein schickes Kleid zu kaufen und es euch natürlich auch zu zeigen! Außerdem teile ich in dem Beitrag noch meine Meinung zu Hochzeiten mit euch und habe mich sehr über eure Kommentare gefreut - dankeschön! :) Eigentlich hätte ich auch gerne ein Sommerlookbook gemacht mit Büro Outfits, aber irgendwie fehlte mir dazu dann doch die Lust und vor allem die Zeit...(erst um 19 Uhr nach Hause kommen ist doof.)
Anstatt meiner Selfie-Kategorie, die ich sowieso nicht so wichtig finde, seht ihr diesmal eine neue Kategorie, nämlich Events. Im Sommer ist bekanntlich immer am meisten los und so startet jeder Sommer bei mir mit dem Mittelalterfest Peter-und-Paul, das ich auch dieses Jahr besucht habe. Dann war ich nach gefühlt 100 Jahren mal wieder auf Das Fest Karlsruhe, wovon ihr ein kleines Video auf meinem privaten Account sehen könnt. Ich habe es endlich mal geschafft in das Open-Air Kino am Gottesauer Schloss zu gehen und die Schöne und das Biest mit meinen Mädels zu schauen und zu guter letzt habe ich die Schlosslichtspiele zusammen mit meinem Freund angeschaut und ein romantisches Picknick gehabt. Außerdem gab es natürlich kleinere Events, wie ein Geburtstag, eine Hochzeit (wie bereits erwähnt) oder eine Abschiedsparty auf einem Grillplatz.
Gelesen habe ich diesen Sommer auch wieder viel und gerne. Es ist neben Reisen einfach meine größte Leidenschaft und eines Tages, dass weiß ich ganz genau, werde ich ein Buch schreiben. Aber alles zu seiner Zeit ;) Welche Bücher ich von April bis Juli gelesen habe könnt ihr hier nachlesen. Ansonsten habe ich aber auch wie immer meine Lieblingszeitschrift Happinez gelesen und zudem das Magazin Green Lifestyle entdeckt (aber vergessen ein Foto zu machen). Momentan lese ich übrigens Thriller und Fantasy Romane und freue mich auf den Lese-Herbst, eingekuschelt in einer Decke und mit ganz viel Tee. Auch wenn ich eigentlich ein absolutes Sommerkind bin ;) im Segel-Urlaub habe ich nämlich innerhalb 1 Woche ein 600-Seiten Buch verschlungen...
Außerdem habe ich diesen Sommer auch endlich wieder richtig gemalt. Ich habe nämlich einen Jahreskalender von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen gehabt und mir dann vorgenommen, jeden Sonntag ein Bild auszumalen. Ist mir aber leider nicht immer gelungen. Im Urlaub konnte ich das ganze dann updaten und wenigstens meine Lieblingsmotive ausmalen. Es hat auch richtig Spaß gemacht und ist einfach mega entspannend!

Der Segel-Urlaub allgemein war extrem entspannt, denn ich habe nur gelesen, gemalt, Musik gehört, die Natur genossen, gute Gespräche geführt und so viel gutes Essen gegessen! Dazu dann aber mehr im nächsten Beitrag und ersten Segel-Urlaub Teil nächsten Sonntag! :)

Wie war euer Sommer? 
Wart ihr im Sommer Urlaub oder geht ihr lieber in den Übergangzeiten auf Reisen?

Kommentare :

  1. Das hört sich doch nach einem tollen Sommer an und du warst echt auf einigen Events unterwegs. Bei uns liefen in diesem Jahr ja auch wieder richtig tolle Filme beim Open Air Kino, aber das fiel genau in die Klausurenphase. Echt ärgerlich, somit habe ich das diesmal nicht geschafft hinzugehen. Die Schöne und das Biest lief bei uns nämlich aus und das ist halt echt der perfekte Mädelsfilm. Ansonsten habe ich es nur auf ein Volksfest geschafft, aber war auch schön. Durch mein Praktikum habe ich dann aber auch nicht mehr ganz so viel vom Sommer mitbekommen, der ja eh etwas wechselhaft war.

    Uiih der Welpe ist ja so süß. Ich war ja auch noch in der Grundschule als wir unseren kleinen Racker geholt haben und kann mich da auch gar nicht mehr so dran erinnern, wie das alles war. Gibt nur ein paar Momente, die mir da im Kopf geblieben sind.

    Bin schon sehr gespannt auf deine Beiträge zu deinem Sommerurlaub. Habe ja schon ein bisschen was via Instagram mitbekommen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön für deine lieben Worte und dem Kompliment <3.
    Ich bin ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die langsam genug von diesem Trend hat. Hatte schon Angst mir nun den Hass der Einhorn-Anhänger eingefangen zu haben. Echt kam dort auch ein Einhorn vor? Ich habe die Filmreihe nämlich gar nicht gesehen, weil die mich auch null anspricht. Um die Minions wird mir auch zu viel Hype gemacht, aber da machen die Produkte dazu wenigstens noch Sinn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es läuft, aber irgendwie bin ich mit dem Theorieteil noch nicht komplett zufrieden. Mal schauen, ob ich ich da noch was abändere. Wende mich dann kommender Woche dem Kernteil zu und liege somit echt gut in der Zeit. Inhaltlich schreibe ich ja über den Nahost-Konflikt. Musste meine Frage aber noch etwas abändern und beleuchte nun die Forderung nach einem Siedlungsstopp der Obama Adminstration und ob die zum Scheitern seiner Politik geführt hat.

      Zumindest das Lesen und Eis essen hört sich doch gut an ;). Mein Sommer ist auch irgendwie an mir vorbei gegangen, da ich ja ebenfalls gearbeitet habe. Aber das fand ich gar nicht weiter tragisch, weil ich natürlich viel erlebt und gelernt habe in der Zeit. Da Vincis Demons schaue ich mit meiner Mum ja auch noch weiter, aber gerade sind wir noch mit Grimm beschäftigt, während wir mit meinem Dad gemeinsam noch Lucifer schauen.

      Löschen
  2. Sehr schöner Rückblick und ganz tolle Bilder!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  3. Toller Rueckblick, das klingt nach einem schoene Sommer. Und Dein Kleid als Hochzeitsgast ist wirklich wunderschoen. Mein Sommer war eher durchwachsen :/ Aber dafuer hoffe ich auf einen tollen Herbst :D LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Eindrücke und oh mein Gott, sind die HUnde und Karten süss <3
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS